innovativ | vernetzt | engagiert
000

Ener­gie­ef­fi­zi­enz und Kli­ma­schutz

Höhe­re Wett­be­werbs­fä­hig­keit

Das wirt­schaft­li­che Poten­zi­al für mehr Kli­ma­schutz und Ener­gie­ef­fi­zi­enz in deut­schen Unter­neh­men ist enorm. Mit der­zeit ren­ta­blen Tech­no­lo­gi­en kön­nen erheb­li­che Ener­gie­kos­ten ein­ge­spart, die Wett­be­werbs­fä­hig­keit gestärkt und Treib­haus­gas-Emis­sio­nen ver­min­dert wer­den. Ins­ge­samt haben die Betrie­be im Mär­ki­schen Kreis im Jahr 2018 nach­weis­lich mehr als XX Mio. € durch die Umset­zung von Umwelt­maß­nah­men ein­ge­spart.
Die GWS setzt daher Impul­se in der Bera­tung zu den The­men Ener­gie­ef­fi­zi­enz und Kli­ma­schutz. Ide­en, Pla­nun­gen oder Ent­wick­lungs­vor­ha­ben wer­den im Rah­men der Inno­va­ti­ons­be­ra­tung unter­stützt.

För­der­pro­gram­me

Auch bei Maß­nah­men im Bereich der Inno­va­tio­nen und Inves­ti­tio­nen bie­tet sich eine Viel­zahl an För­der­mög­lich­kei­ten, ins­be­son­de­re für KMU. Aktu­ell von beson­de­rem Inter­es­se sind fol­gen­de Pro­gram­me:

Progres.NRW

Pro­gramm für Ratio­nel­le Ener­gie­ver­wen­dung, Rege­ne­ra­ti­ve Ener­gi­en und Ener­gie­spa­ren

> mehr Infor­ma­tio­nen

BAFA

För­de­rung von Quer­schnitts­tech­no­lo­gi­en

> mehr Infor­ma­ti­on

BAFA

Ener­gie­be­ra­tung Mit­tel­stand

> mehr Infor­ma­ti­on

BMUB

BMUB-Umwelt­in­no­va­ti­ons­pro­gramm

> mehr Infor­ma­ti­on

BEDARF

Öko­pro­fit Mär­ki­scher Kreis

Ziel ist die nach­hal­ti­ge öko­no­mi­sche und öko­lo­gi­sche Stär­kung von Unter­neh­men. Durch ein Sys­tem auf­ein­an­der abge­stimm­ter Maß­nah­men kön­nen Kos­ten gesenkt und die Öko-Effi­zi­enz gestei­gert wer­den.

mehr Infor­ma­tio­nen

Was ist ÖKO­PRO­FIT®?

ÖKO­PRO­FIT® ist ein bun­des­wei­tes Pro­jekt, das in vie­len Städ­ten, Gemein­den und Krei­sen in Deutsch­land bereits erfolg­reich in Zusam­men­ar­beit mit Betrie­ben durch­ge­führt wur­de. Ziel ist die nach­hal­ti­ge öko­no­mi­sche und öko­lo­gi­sche Stär­kung von Unter­neh­men. Durch ein Sys­tem auf­ein­an­der abge­stimm­ter Maß­nah­men kön­nen Kos­ten gesenkt und die Öko-Effi­zi­enz gestei­gert wer­den. ÖKO­PRO­FIT® wird zum zwei­ten Mal durch die GWS in Zusam­men­ar­beit mit den Kom­mu­nen Alte­na, Hal­ver, Iser­lohn, Lüden­scheid, Men­den, Neu­en­ra­de, Plet­ten­berg und Wer­dohl durch­ge­führt.

Zie­le von ÖKO­PRO­FIT®

  • Aus­lö­sen inner­be­trieb­li­cher Inno­va­tio­nen, die zu einer nach­hal­ti­gen Wirt­schafts­ent­wick­lung füh­ren
  • Reduk­ti­on des Ener­gie­ver­brauchs, Abfall­re­duk­ti­on und eine bes­se­re Mate­ri­al­ef­fi­zi­enz
  • Pro­duk­te, Tech­no­lo­gi­en und Ein­satz­stof­fe wer­den kri­tisch über­dacht, um Emis­sio­nen und Abfäl­le zu ver­mei­den.
  • Der Auf­bau eines betrieb­li­chen Umwelt­ma­nage­ment­sys­tems wird unter­stützt.

Pro­jekt­ab­lauf

Bei ÖKO­PRO­FIT® wird der büro­kra­ti­sche Auf­wand so gering wie mög­lich gehal­ten. Statt Papier­ar­beit steht die Pra­xis im Vor­der­grund. In einer Grup­pe von 10 bis 15 Betrie­ben wer­den Maß­nah­men zur Kos­ten­sen­kung und Umwelt­ent­las­tung indi­vi­du­ell auf­ge­zeigt und in einem für den Betrieb maß­ge­schnei­der­ten Umwelt­pro­gramm zusam­men­ge­fasst. Zusätz­lich wer­den die Betrie­be über ein Jahr lang in acht Work­shops über The­men­be­rei­che wie Ener­gie, Was­ser­ver­brauch, Abfall, Rechts­as­pek­te, Gefahr­stof­fe, Mit­ar­bei­ter­mo­ti­va­ti­on und Arbeits­schutz geschult.

 

Indi­vi­du­el­le Bera­tung vor Ort

Das Haupt­au­gen­merk von ÖKO­PRO­FIT® liegt auf der Bera­tung im Betrieb vor Ort. Den teil­neh­men­den Betrie­ben wird indi­vi­du­ell auf­ge­zeigt, in wel­chen Berei­chen Ansatz­punk­te für Ver­bes­se­run­gen hin­sicht­lich Kos­ten­sen­kung, Umwelt­ent­las­tung und Rechts­si­cher­heit vor­lie­gen.

Zer­ti­fi­zie­rung

Im Anschluss an die 12-mona­ti­ge Pro­jekt­pha­se wird das teil­neh­men­de Unter­neh­men zer­ti­fi­ziert. In einer öffent­lich­keits­wirk­sa­men, fest­li­chen Abschluss­ver­an­stal­tung wer­den die Urkun­den ver­lie­hen.

Öffent­lich­keits­ar­beit

Jede ÖKO­PRO­FIT® Pro­jekt­run­de wird durch Öffent­lich­keits­ar­beit beglei­tet. Dazu gehö­ren eine Auf­takt- und eine Abschluss­ver­an­stal­tung sowie pro­jekt­spe­zi­fi­sche Infor­ma­ti­ons­ma­te­ria­li­en.

Weg­be­rei­ter für ISO-Nor­men

ÖKO­PRO­FIT® bie­tet einen her­vor­ra­gen­den Ein­stieg in das Umwelt und Ener­gie­ma­nage­ment. Auf­grund des ver­hält­nis­mä­ßig gerin­gen büro­kra­ti­schen Auf­wands und der rela­tiv nied­ri­gen Imple­men­tie­rungs­kos­ten ist das Pro­jekt als ers­ter Schritt für den Auf­bau eines Umwelt­ma­nage­ment­sys­tems nach ISO 14001 und eines Ener­gie­ma­nage­ment­sys­tems nach ISO 50001 aus­ge­zeich­net geeig­net.

ÖKO­PRO­FIT-Netz­werk NRW – Ein­spa­run­gen bei den Unter­neh­men

2.000 Unter­neh­men aus 178 Pro­jek­ten in NRW set­zen bereits über 7.500 mone­tär bewertba­re Umwelt­schutz­maß­nah­men um (Stand März 2018):

  • Was­ser ca. 3.7 Mio. m3 / Jahr weni­ger
  • Rest­müll ca. 48.650 Ton­nen / Jahr weni­ger
  • Ener­gie ca. 720 Mio. kWh / Jahr wenigerCO2
  • Co2 ca. 312.000 Ton­nen / Jahr weni­ger
  • Inves­ti­tio­nen ca. 247 Mio. Euro
  • Ein­spa­run­gen: ca. 81 Mio. Euro / Jahr

 

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter: www.oekoprofit-nrw.de

Bro­schü­re zum Down­load

ENT­WICK­LUNG UND UMSET­ZUNG

PART­NER

Um Sie als Unter­neh­men best­mög­lich bei der Ent­wick­lung und Umset­zung Ihrer Ide­en und Pro­jek­ten unter­stüt­zen zu kön­nen, bera­ten wir Sie in enger Zusam­men­ar­beit mit kom­pe­ten­ten Part­nern.
Häu­fig fin­den Unter­neh­mens­be­su­che der GWS gemein­sam mit einem Ver­tre­ter der Effi­zi­enz-Agen­tur NRW (EFA) statt. Nicht sel­ten ent­ste­hen hier­aus viel­ver­spre­chen­de und inter­es­san­te Pro­jekt­an­sät­ze. Und auch in der Umset­zung kön­nen GWS und EFA wert­vol­le Unter­stüt­zung leis­ten – inklu­si­ve eines För­der­mit­tel­checks für das Vor­ha­ben.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Ange­bot der EFA erhal­ten Sie unter:
www.ressourceneffizienz.de

Je nach Fra­ge­stel­lung zie­hen wir wei­te­re Exper­ten hin­zu. Hier­zu zäh­len:

ANSATZ

Gesell­schaft zur Wirt­schafts- und Struk­tur­för­de­rung
im Mär­ki­schen Kreis mbH
Lin­den­stra­ße 45
58762 Alte­na
Tel.: 02352 9272 13
Fax: 02352 9272 20
Mail: mail@gws-mk.de
Impres­sum
Daten­schutz